Wildnispädagogik II - Wildnisfertigkeiten und Naturhandwerk

Der Lehrgang Wildnisfertigkeiten & Naturhandwerk ist eine praktische Weiterbildung, die den/die TeilnehmerIn umfassend in vielfältigen Wildnisfertigkeiten und Naturhandwerken schult. Die Weiterbildung qualifiziert den/die TeilnehmerIn alte Handwerks - und Wildnisfertigkeiten nach traditioneller Art anzuleiten und diese in die Arbeit mit Gruppen in der Natur einfließen zu lassen. Darüber hinaus lernst du welche Materialien für das jeweilige Handwerk geeignet sind, wie und wo sie zu beschaffen bzw. zu finden sind und welche Vorbereitungen jeweils getroffen werden müssen. Neben den Handwerksfertigkeiten zeigen wir auch weitere Methoden und Werkzeuge auf um Naturverbindung zu fördern.

Im geschützten Rahmen der festen Gruppe kristallisieren sich deine Talente und Qualitäten immer mehr heraus und werden wichtige Helfer für dich und die Gruppe. Du siehst klarer wer du bist, mit deinen Stärken und deinen vermeintlichen Schwächen, und was du brauchst um deinen ganz persönlichen Weg gehen zu können.

 

Die Übernachtungen erfolgen draußen in der Natur, im selbst mitgebrachten Zelt oder Tarp (Plane), in selbstgebauten Unterkünften oder in einem unserer Shelter.
Die Verpflegung ist weitesgehend biologisch-vegetarisch, besteht aus Frühstück, Mittag- und Abendessen und wird gemeinsam am Feuer zubereitet.

Zielgruppe:
Die Weiterbildung " Wildnisfertigkeiten und Naturhandwerk" richtet sich an Personen die tiefer einsteigen möchten in das Leben in und mit der Natur und bereit sind neue Erfahrungen außerhalb des Bekannten zu machen. Die Weiterbildung ist ein aufbauender Teil 2 für Natur- und Wildnispädagogen, die mit dieser Weiterbildung eine ganze Palette an Wildnisfertigkeiten erlernen um diese in die Arbeit mit Gruppen in der Natur einfließen lassen zu können. Gleichzeitig ist die Weiterbildung für jeden geeignet, der/die neue Fertigkeiten kennenlernen, vertiefen und ausbauen möchte.

Veranstaltungsorte:
Die Blöcke finden auf unseren Waldgeländen in 47589 Uedem und 47623 Kevelaer statt sowie ggf. an weiteren Standorten, die den Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt werden. Die genaue Anfahrt und Adresse für den ersten Block geht mit der Anmeldebestätigung zu.

​Ablauf und Umfang:
Die Weiterbildung erstreckt sich über 12 Monate und umfasst 6 aufeinander aufbauende Blöcke (insgesamt 29 Tage, mind. 250 Std.) zu allen Jahreszeiten. Start ist am entsprechenden Wochentag jeweils um 18 Uhr, Ende Sonntags gegen 16:00 Uhr. Zwischen den Blöcken bekommt der Teilnehmer Heimstudien zur Vertiefung des Erlernten. Projektarbeiten in Kleingruppen während der Weiterbildung.

​Kosten der Weiterbildung:
2400€ Weiterbildungskosten inkl. Übernachtung und Verpflegung auf unseren Geländen zzgl. ggf. Materialkosten für Naturhandwerk (z.B. Messerbau). Individuelle Zahlungsvereinbarung (Ratenzahlung) ist möglich.

 

Das Bundesministerium für Forschung und Bildung erkennt unsere Weilterbildungen an und macht somit eine Förderung durch die Bildungsprämie möglich. Ebenso wird der Bildungsscheck anerkannt. Dies bedeutet eine mögliche Förderung von 500€.


Dozenten:
Die Weiterbildung wird konzeptioniert und geleitet von Christian Meister, Gründer und Inhaber von Naturabenteuer Niederrhein. Er ist selbst graduierter Natur- und Wildnispädagoge und Wildnislehrer und arbeitet seit mehreren Jahren mit Gruppen in der Natur. Unterstützt wird er dabei von seinem Team.

​Zertifizierung:
Nach Abschluss der Weiterbildung erhält der Teilnehmer/in ein Zertifikat, ausgestellt von der Wildnisschule Naturabenteuer Niederrhein. Das Zertifikat gibt Aufschluss über die Lernthemen und -inhalte der Weiterbildung.

​Inhalte:

Block I: Die Heilige Jagd (4 Tage):
Primitive Jagdfallen und -waffen
Bewegungs- und Verhaltensmuster von Säugetieren
Der natürliche Kreislauf von Leben und Tod
Prinzip des Geben und Nehmens
Jagdethik
Dankzeremonie
Naturhandwerk: Herstellung Fishing Kit, Feuersteinbearbeitung (Messerbau)

Block II: Survival intensiv (5 Tage):
Fokus auf die heiligen vier Elemente des Survival
Survival – Kit
tierische und pflanzliche Notnahrung
intensive, realistische Survivalsituation
Komfortzonenerweiterung
Überwinden von Grenzen
Tranzendierung von Angst

Naturhandwerk: Herstellung von Gefäßen und Behältern aus Rinde

Block III: Im Schatten – der Weg des Scouts (5 Tage):
Geschichte der Scouts
erweiterte Schleichtechniken
Tarnen
Überlassen und Verschmelzen
Schleichen in Gruppen
Unsichtbarkeit
Kommunikation in Gruppen
Kampfkunst: Lance Dance (Stockkampf)
Scout Misson

Naturhandwerk: Knochenbearbeitung

Block IV: Primitive Cooking (4 Tage):
Feuer und Feuermachen als unabdingbares Muss in der Wildnisküche

Qualitäten von Holz
Zerwirkung und Zubereitung eines Wildtieres, vollständige Verwertung (Sehnen, Knochen, Fell etc.)
Verschiedene primitive Koch-, Back,-und Garmethoden
Konservierung von Nahrung
Pemmikan als Powerfood
Naturhandwerk: Gerben

Block V: Fährtenlesen & Wahrnehmung (4 Tage):
Einzelabdruckstudien und Tierklassifikation
Fährtenjournal
Messen von Trittsiegeln und Gangarten
Landschaftstracking
Spirit Tracking
Inner Tracking
Wetterbeobachtung

Block VI: Wildnisleben (7 Tage):
Clanleben in der Wildnis
Inner Vision
24h solo
Übergangsritual
feierlicher Abschluss, Übergabe der Zertifikate
Naturhandwerk: Korbflechten, Herstellung von Tongefäßen

 

Termine 2020/2021

Block I: 2.-5.4.20

Block II: 3.-7.6.20

Block III: 15.-19.7.20

Block IV: 16.-20.9.20

Block V: 12.-15.11.20

Block VI: 15.-21.3.21

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Naturabenteuer Niederrhein

Heukershof 2

46509 Xanten

mail@naturabenteuer-niederrhein.de

01520/1774654

 
 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Text-to-speech function is limited to 200 characters
 
[removed]
 
Options : History : Feedback : Donate Close

© 2019 Naturabenteuer Niederrhein

 
 
G
M
T
Y
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Text-to-speech function is limited to 200 characters
 
[removed]
 
Options : History : Feedback : Donate Close
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon