Wildnispädagogik II - Wildnisfertigkeiten und Naturhandwerk

Der Lehrgang Wildnisfertigkeiten & Naturhandwerk ist eine praktische Weiterbildung, die dich umfassend in vielfältigen Wildnisfertigkeiten und Naturhandwerken ausbildet um längere Zeit in und mit der Natur leben zu können. Die Weiterbildung bereitet dich und deine feste Gruppe darauf vor, 10 Tage in der schwedischen Wildnis Lapplands unter einfachen Bedinungen zu leben.

Neben den Fertigkeiten und Handwerk liegt unser besonderes Augenmerk auf das Leben im Clan, in der Gemeinschaft und der Entwicklung innerer und sozialer Qualitäten. Dabei zeigen wir Wege und Methoden auf, die dem Leben in Gemeinschaft Struktur, Orientierung und Stabilität geben. Gleichzeitig ist diese Weiterbidung auch eine Reise zu dir selbst, in der dir die Natur und die Gemeinschaft ihre Spiegel vorhalten und auf die Themen weisen, die dich im Innen bewegen und dir damit die Möglichkeit geben zu wachsen.

Die Übernachtungen erfolgen draußen in der Natur, im selbst mitgebrachten Zelt oder Tarp (Plane), in selbstgebauten Unterkünften oder in einem unserer Shelter.
Die Verpflegung ist weitesgehend biologisch-vegetarisch, besteht aus Frühstück, Mittag- und Abendessen und wird gemeinsam am Feuer zubereitet.

Zielgruppe:
Die Weiterbildung " Wildnisfertigkeiten und Naturhandwerk" richtet sich an Personen die tief einsteigen möchten in das Leben in und mit der Natur und bereit sind neue Erfahrungen außerhalb des Bekannten zu machen. Sie ist für jeden geeignet, der das alte Wissen um Wildnisfertigkeiten und Naturhandwerk vertiefen möchte und hautnah erfahren möchte wie es ist in der Natur zu leben.

Die Weiterbildung ist ebenso ein aufbauender Teil 2 für Natur- und Wildnispädagogen, die mit dieser Weiterbildung eine ganze Palette an Wildnisfertigkeiten erlernen um diese in die Arbeit mit Gruppen in der Natur einfließen lassen zu können.

Veranstaltungsorte:
Die Blöcke finden auf unseren Waldgeländen in 47589 Uedem und 47623 Kevelaer statt sowie ggf. an weiteren Standorten, die den Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt werden. Die genaue Anfahrt und Adresse für den ersten Block geht mit der Anmeldebestätigung zu. Die Schwedenzeit findet an unserem Standort in Lappland statt.

​Ablauf und Umfang:
Die Weiterbildung erstreckt sich über 15 Monate und umfasst 7 aufeinander aufbauende Blöcke (insgesamt 38 Tage, mind. 300 Std.) zu allen Jahreszeiten. Start ist am entsprechenden Wochentag jeweils um 18 Uhr, Ende Sonntags gegen 15 Uhr. Zwischen den Blöcken bekommt der Teilnehmer Heimstudien zur Vertiefung des Erlernten.

​Kosten der Weiterbildung:
3000€ Weiterbildungskosten inkl. Übernachtung und Verpflegung auf unseren Geländen, exklusive der Kosten für An- und Rückreise nach Schweden. Individuelle Zahlungsvereinbarung (Ratenzahlung) ist möglich.

 

Das Bundesministerium für Forschung und Bildung erkennt unsere Weilterbildungen an und macht somit eine Förderung durch die Bildungsprämie möglich. Ebenso wird der Bildungsscheck anerkannt. Dies bedeutet eine mögliche Förderung von 500€.


Dozenten:
Die Weiterbildung wird konzeptioniert und geleitet von Christian Meister, Gründer und Inhaber von Naturabenteuer Niederrhein. Er ist Natur- und Wildnispädagoge, Wildnislehrer und arbeitet seit mehreren Jahren mit Gruppen in der Natur. Begleitet wird er in dieser Weiterbildung von Linda Burmeister.

​Zertifizierung:
Nach Abschluss der Weiterbildung erhält der Teilnehmer/in ein Zertifikat, ausgestellt von der Wildnisschule Naturabenteuer Niederrhein. Das Zertifikat gibt Aufschluss über die Lernthemen und -inhalte der Weiterbildung.

​Inhalte:

 

Block I: Back to basic (4 Tage)

Bau von Gruppenunterkünften, erweiterte Wärmerhaltsmaßnahmen

Drillbogen Feuer, Feuer machen mit dem Handdrill, erweiterte Zunderkunde, Zunderbox, Feuerbewahrung

Wasser abkochen mit primitiven Hilfsmitteln

pflanzliche Notnahrung

Qualitäten von Holz

Steine als Werkzeug: Feuersteinbearbeitung, Herstellung Tragekorb

Block II: Die Heilige Jagd (4 Tage):
Primitive Jagdfallen und -waffen
Bewegungs- und Verhaltensmuster von Säugetieren
Der natürliche Kreislauf von Leben und Tod
Prinzip des Geben und Nehmens
Jagdethik
Dankzeremonie

tierische Notnahrung
Naturhandwerk: Herstellung Atlatl

Block III: Im Schatten - way of the scout (5 Tage)
Scout Pit

Schleichen in Gruppen/Bewegung im Gelände

Kommunikation in Gruppen

Scout Mission

Stockkampf

erweitere Wahrnehmung

 

Block IV: Survival intensiv (5 Tage):
Fokus auf die heiligen vier Elemente des Survival
Survival – Kit
tierische und pflanzliche Notnahrung
intensive, realistische Survivalsituation
Komfortzonenerweiterung
Überwinden von Grenzen
Tranzendierung von Angst

Friedenstifterprinzipien

Gruppendynamik

Naturhandwerk: Herstellung von Gefäßen und Behältern aus Rinde, Korbflechten


Block V: Primitive Cooking (4 Tage):
Zerwirkung und Zubereitung eines Wildtieres, vollständige Verwertung (Sehnen, Knochen, Fell etc.)
Verschiedene primitive Koch-, Back,-und Garmethoden
Konservierung von Nahrung
Pemmikan als Powerfood
Naturhandwerk: Gerben

Block VI: Fährtenlesen & Wahrnehmung (5 Tage):
Einzelabdruckstudien und Tierklassifikation
Fährtenjournal
Messen von Trittsiegeln und Gangarten
Landschaftstracking
Spirit Tracking
Inner Tracking
Wetterbeobachtung

Block VII: Wildnisleben in Schweden
Clanleben in der Wildnis

Leben vom Land

Inner Vision
24h solo
Übergangsritual
feierlicher Abschluss, Übergabe der Zertifikate
Naturhandwerk: Herstellung Tongefäße
primitives Fischen

Bau von Angelhaken und Fangsystemen

Fischfallen

Fischköder

Verarbeiten von Fischen

Termine 2020/2021

Block I: 2.-5.4.20

Block II: 3.-7.6.20

Block III: 15.-19.7.20

Block IV: 16.-20.9.20

Block V: 12.-15.11.20

Block VI: 15.-21.3.21

Termine 2021/2022

Block I: 11.-14.3.21

Block II: 6.-9.5.21

Block III: 7.-11.7.21

Block IV: 15.-19.9.21

Block V: 11.-14.11.21

Block VI: 19.-23.1.22

Block VII: 13.-23.6.22

Anmeldung per mail an mail@naturabenteuer-niederrhein.de oder über das Kontaktformular.

Garen im Erdofen
Felle gerben
Gerben
Nahrung konservieren
Leder gerben
Tierverarbeitung
Campground
Gefäße aus Rinde
Gefäße aus Wurzel
Primitiver Tragekorb
primitive Angelhaken
Sehnenbearbeitung
Schnurherstellung
Atlatl
Knochenbearbeitung
Gefäß aus Fichte
Feuersteinbearbeitung
Handwerk
Fichtenwurzel
Feuersteinwerkzeuge
Handdrill
Konservierung von Nahrung
Naturhandwerk
Feuersteinmesser
tierische Notnahrung
primitive Jagdfalle
Spurenlesen
Fährtenlesen
Korbflechten

Naturabenteuer Niederrhein

Heukershof 2

46509 Xanten

mail@naturabenteuer-niederrhein.de

01520/1774654

 
 
G
M
T
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Text-to-speech function is limited to 200 characters
 
[removed]
 
Options : History : Feedback : Donate Close

© 2020 Naturabenteuer Niederrhein

​​
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon